Arbeiten, aufbauen, zurückgeben.
Unsere Leitwerte.

BERICHT 2016

DIE FONDAZIONE FERRERO

Die Fondazione Ferrero wurde 1983 als soziale Einrichtung von Michele Ferrero gegründet, der die Stiftung nach seinen Eltern und seinem Onkel, den Gründern des Süßwarenunternehmens, benannte; ihre Präsidentin war schon immer Maria Franca Ferrero.
Die Tätigkeit der Fondazione Ferrero erstreckt umfasst soziale, philanthropische, kulturelle und künstlerische Aktivitäten, meist für ehemalige Ferrero-Mitarbeiter und Kinder.
Der Fondazione Ferrero steht ein Gebäudekomplex zur Verfügung, der den Bedürfnissen von 3.500 ehemaligen Mitarbeitern und deren Ehepartnern Rechnung trägt. Er bietet ihnen einen Ort, an dem sie sich treffen können und an dem sie eine Reihe von Freizeitaktivitäten sowie Werkstätten, eine Bibliothek, einen Mehrzwecksaal, Sport- und Ausstellungsräume nutzen können. Außerdem steht für Mitarbeiterkinder eine hochmoderne Kinderbetreuungsstätte zur Verfügung.