Angetrieben von Modernität und Innovation.

STARKE WERTE, DIE UNSER HANDELN AUCH IN ZUKUNFT PRÄGEN WERDEN

Wir blicken zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr. Es steht außer Frage, dass dies ein Jahr der Transformation bei Ferrero war, einzigartig in der Geschichte des Unternehmens: Zunächst haben wir ien neues Corporate-Governance-Modell eingeführt, das zur Ernennung von Lapo Civiletti zum neuen CEO von Ferrero geführt hat. Unter seiner starken Führung konnten wir die Zielerreichung für das Gruppenbudget und die PS3-Geschäftsziele sicherstellen. Darüber hinaus haben wir einen neuen strategischen Planungsprozess entwickelt, um ambitionierte und überzeugende langfristige Ziele sowie couragierte Mittel- bis Langfriststrategien aufzustellen.

Der Planungszyklus, den wir beginnen, ist ebenso historisch. Während wir weiterhin unsere Werte bewahren, unser Erbe nutzen und unseren Vertrag über das Engagement mit unseren Interessensgruppen uneingeschränkt respektieren, brechen wir gewachsene Strukturen auf: Wir migrieren vom Schokoladenmarkt zum Sweet Packaged Foods (SPF) Markt. Was sich jedoch nicht ändert, ist die Art und Weise, wie Ferrero Dinge handhabt. Für uns bei Ferrero werden Engagement, Authentizität und Loyalität gegenüber unseren Konsumenten, die zu Produkten von höchster Qualität führen, immer unser Handeln bestimmen. Dies hat bereits zu ausgezeichneten Ergebnissen für die Ferrero-Gruppe geführt, was der konsolidierte Umsatz von 10,5 Milliarden im Geschäftsjahr 2016/17 belegt - eine Steigerung von 1,5% gegenüber dem Vorjahr.

Unsere Leidenschaft, Produkte höchster Qualität zu kreieren, bestimmt tagtäglich unser Handeln. Dies fängt bei der Beschaffung der allerbesten Rohstoffe an, die nicht nur im Hinblick auf ihre ausgezeichnete Produktqualität die "allerbesten" sind, sondern auch im Sinne strenger Nachhaltigkeitskriterien. Diese Kriterien wenden wir in Partnerschaft mit einer Vielzahl von Interessensgruppen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg an.

Unsere Mitarbeiter und die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, stehen ebenfalls im Fokus unserer Leidenschaft und im Zentrum unseres Wertesystems. Dieses System führt zur Stärkung unserer Mitarbeiter, die für Ferrero und die Communities in unserer Lieferkette gearbeitet haben und dies auch weiterhin tun. Dies bedeutet auch Kontinuität wichtiger Initiativen wie der Fondazione Ferrero, des Michele Ferrero Entrepreneurial Project sowie des Programms kinder+Sport. Besonders stolz bin ich darauf, dass dieses letztgenannte Programm im vergangenen Jahr einen wichtigen Meilenstein erreicht hat, indem es Kindern und Jugendlichen in 30 Ländern Freude an Bewegung vermittelt hat.

Die Ferrero-Gruppe hat auch für die kommenden Jahre große Ambitionen. Sie alle sind geprägt von unserem absoluten Respekt für Mensch und Planet.

Dieser Bericht ist ein Beleg für unsere erneute Unterstützung des Global Compact der Vereinten Nationen, der weltweit größten Initative zur Nachhaltigkeit von Unternehmen.

Abschließend möchte ich jeder einzelnen Ferrero-Mitarbeiterin und jedem einzelnen Ferrero-Mitarbeiter – also allen Ferrerianern, wie wir uns selbst nennen – für ihre kontinuierliche Unterstützung, ihr Engagement und ihre aktive Beteiligung, mit uns auf diese einzigartige Reise zu gehen, danken.

Giovanni Ferrero
Executive Chairman
Ferrero Group