"Ich verspreche, alle meine Handlungen und Absichten unserem Unternehmen zu widmen, damit es seinen Weg nach dem Beispiel meines Vaters und meines Onkels fortsetzen kann; gleichzeitig versichere ich Ihnen, dass ich erst dann zufrieden sein werde, wenn ich Ihnen und Ihren Kindern eine sichere, unbeschwerte Zukunft garantieren kann."

Oktober 1957, Michele Ferrero in einem Schreiben an die Mitarbeiter, als er die Leitung des Unternehmens übernahm.

VERGANGENHEIT

60er Jahre
Der Ferrero-Bus, der Mitarbeiter aus den ländlichen Gegenden ins Werk bringt: so konnten viele Bauern in der Fabrik arbeiten und trotzdem ihre Anwesen auf dem Land weiter bewirtschaften.

GEGENWART

2012
Letzte Arbeitsschritte bei der Herstellung von Tic Tac® in der Impresa Sociale Ferrero (Soziale Unternehmen Ferrero) in Indien (Baramati). Die Imprese Sociali Ferrero verbinden unternehmerischen Geist und soziales Engagement: Sie bieten Menschen Beschäftigung, die in Schwellenländern in weniger begünstigten Gegenden leben und bieten ihnen Würde, Chancen und eine berufliche Ausbildung. Die Imprese Sociali Ferrero schaffen eine Arbeitskultur, Quelle wirtschaftlichen Fortschritts und eine Plattform für soziale Entwicklung.

ZUKUNFT

2020
Umsetzung eines globalen Energie-Aktionsplans, der dem aktuellen Bedarf gerecht wird, ohne sich negativ auf zukünftige Generationen und deren Bedarf auszuwirken.