Die Ziele der
Ferrero-Gruppe bis 2020.

BERICHT 2016





Die Menschen Der Planet Im Plan Nicht im Plan

ZIELE



FSSC 22000 Zertifizierung Lebensmittelsicherheit für alle Produktionsstandorte
- mit Ausnahme der Produktionsstätten des Progetto Imprenditoriale Michele Ferrero -
einschließlich des Werkes China
Erreicht im Januar 2017

Ausweitung der Aktivitäten der Fondazione Ferrero und des Progetto Imprenditoriale Michele Ferrero
Erreicht und erneuert
Unterstützung interner Maßnahmen zur Förderung der "Diversitätskultur" Erneuert bis 2018
Erhöhung des Anteils der Frauen in Führungspositionen um 5%
(gegenüber 31. August 2015)

Bis 2020

Weiterführung und Ausweitung des Programms „Kinder+Sport“ durch Erweiterung auf
30 Länder weltweit und 5 Millionen bewegte Kinder

Bis August 2018
100% als nachhaltig zertifizierter Kakao
Bis 2020
100% als nachhaltig zertifiziertes, segregiertes RSPO-Palmöl Erreicht im Dezember 2014
100% raffinierter Rohrzucker aus nachhaltigen Quellen
Bis 2020
Implementierung des Rückverfolgbarkeitsplans für 100% der Haselnüsse
Bis 2020
100% der Eier von Hühnern aus Bodenhaltung, um dem Tierwohl Rechnung zu tragen
Erreicht im September 2014
Selbst erzeugte elektrische Energie deckt 70% (statt 75%) der in allen europäischen Produktionsstätten der Gruppe verbrauchten Energie, davon 20% (statt 25%) aus
erneuerbaren Energiequellen
Teilweise erreicht im September 2014
Gruppenzertifizierung nach ISO 50001 für die derzeit 17 Produktionsstandorte im
August 2014
- mit Ausnahme des Progetto Imprenditoriale Michele Ferrero - einschließlich der Energieerzeugungsbetriebe
Bis 2020
Weltweite Umsetzung eines Energieaktionsplanes in Übereinstimmung mit den lokalen Vorgaben bestehender und zukünftiger Produktionsstätten im Hinblick auf eine Verringerung der Emissionen Bis 2020
Verringerung der durch Produktionsaktivitäten verursachten CO2-Emissionen um 40% (gegenüber 2007)  Bis 2020
Verringerung der bei Transport und Lagerung erzeugten Treibhausgasemissionen
(Tonnen CO2-Äquivalente) um 30% (gegenüber 2009)
Bis 2020
Nutzung von Verpackungsmaterialien aus erneuerbaren Quellen (+10% gegenüber 2009) Bis 2020
100% Karton* aus Primärfasern aus als nachhaltig zertifizierter Lieferkette
Erreicht im Dezember 2014
100% Papier** aus Primärfasern aus als nachhaltig zertifizierter Lieferkette Verlängert bis 2017
* Als „Karton“ gelten Materialien mit einer Masse von mehr als 225 g/m2.
**Als „Papier“ gelten Materialien mit einer Masse von weniger als 225 g/m2.